Suche
Suche Menü

Mac OS X Tastenkombinationen beim Systemstart

Bis anhin konnte ich mir die Tastenkombinationen beim Systemstart von Mac OS X nie merken und musste mir diese jedesmal mit Google zusammensuchen. Nun halte ich diese hier im Blog fest. Die Liste ist dem ApfelWiki entnommen und steht unter der CC-Lizenz. Weitere und vorallem detailliertere Informationen sind im Apfelwiki zu finden.

Tasten-
kombination
Aktion
Maustaste halten Wirft Wechselmedien aus (Boot ROMs vor 2.4f1 unterstützen nicht das CD-Laufwerk)
Öffnet den Bootmanager und zeigt eine Liste aller zur Verfügung stehender Startvolumen an. Auch Apple Hardwaretest-Partition auf Install-CD bei Geräten ohne separater Hardwaretest-CD; Mac OS Classic: verhindert das Öffnen von Fenstern im Finder nach dem Start
Mac OS Classic: Deaktivierung des virtuellen Speichers
OS X, 10.1.3 und neuer: SafeBoot – Deaktiviert Startobjekte und nicht dringend benötigte Kernel-Extensions; Mac OS Classic: Nur die nötigsten Systemerweiterungen werden geladen
⌥ ⌘ Mac OS Classic: Neuanlegen der Schreibtischdatei (anwendbar bei jedem Mounten eines Volumes)
⌘ ⌥ pr Setzt den PRAM zurück, mindestens bis zum zweiten Startton festhalten
⌘ ⌥ nv Setzt den NVRAM zurück.
⌘ ⌥ of Open Firmware Bildschirm starten und CLI öffnen
⌘ ⌥ xo Mac OS Classic: Aus ROM starten
⌘ ⌥ av AV-Monitorerkennung
⌘ ⌥ tv TV als Monitor (z.B. AV Quadras)
⌘ ⌥ ⇧ ⌫ Start von einem externen Laufwerk oder CD/DVD
⌘ ⌥ ⇧ ⌫# Starten von SCSI-Laufwerk mit ID „#“
Leertaste Mac OS Classic: Start des Erweiterungsmanagers (soweit Erweiterung „EM Erweiterung“ installiert)
c Startet von eingelegter CD/DVD. Wenn OS X als Startsystem eingestellt ist und keine CD eingelegt ist startet der Rechner u.U. in OS 9
d Zwingt den Rechner zum Start von der ersten Partition der internen Festplatte und startet den Apple Hardware Test falls das entsprechende Medium eingelegt wurde
n Startet den Rechner von einem Netboot-Laufwerk, als Protokoll wird BOOTP oder TFTP verwendet
r Zwingt PowerBooks den Bildschirm zurück zu setzen
t Startet FireWire Rechner in den Target Disk Mode
(⌘ ) x Startet in Mac OS X, wenn 9 und X auf der gleichen Partition sind und das die Startpartition ist
z Versucht von der ersten startfähigen Festplattenpartition zu booten
⌘ v Verbose Mode – (nur OS X) zeigt Consolen Meldungen beim Start
⌘ s (nur OS X) Startet nach dem Booten den Single User Mode und stellt eine Shell, z.B. für fsck -y, zur Verfügung. Empfehlenswert ist die Installation von AppleJack, das die Reparatur eines Laufwerkes vereinfacht
6 4 Startet den Kernel bestimmter Intel-Macs ab Snow Leopard im 64-Bit-Modus
⌘ r Bootet den Rechner ab Lion im Recovery-Modus

Übrigens: Wer die Unicodes für die Apple Tasten sucht, wird hier fündig.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.